Die insgesamt 15 Teilnehmer des Urban Hacking Workshops der HS Mannheim beschäftigten
eine Woche lang mit gesellschaftlich relevanten Themen um jeweils das Bewusstsein zu erhöhen und Empathie zu stärken. Innerhalb des Workshops wurde sich

mit einzelnen Schicksalen auseinandergesetzt und Projekte entwickelt, um einerseits die Menschen
auf das Thema aufmerksam zu machen und gleichzeitig Betroffene, geflüchtete Menschen in Mannheim willkommen zu heißen. Der Urban Hacking Workshop an der Fakultät für Gestaltung unter der Leitung von Johannes und Philip Brückner
 endete mit einem Rundgang durch die Mannheimer Innenstadt indem alle interaktiven Arbeiten der Studierenden installiert und präsentiert wurden.

Die einzelnen Teams gestalteten medienübergreifend ihre persönliche Botschaft. 
Ein Medienmix von kleinen Giveaways aus Papier bis hin zu animierten Projektionen an großflächigen
Gebäuden wurden von den Studenten konzipiert und umgesetzt.

Patrick Heinlein & Sandra Eichler

Projektion eines Schiffes über die Wandfläche unter der Neckarbrücke in Mannheim.
Das Schiff wurde rein typografisch ausgearbeitet und animiert. Das fertige Video mit Animation und Sound wurde nachts zum Ausklang des Workshops unter der Neckarbrücke Mannheim abgespielt.
Eine Version der gestalteten Schiffe aus Typografischen Elementen 
Alle Arbeiten die im Workshop 2015 entstanden sind, wurden unter anderem 
bei Urban Shit gefeatured:


Außerdem sind alle Arbeiten von allen bisherigen Urban Hacking Workshops hier zu sehen:

http://urbanhack.tumblr.com/

https://www.youtube.com/watch?v=m8sYrIZyrvk​

Der Urban Hacking Workshop 2015 der Hochschule Mannheim gewann den
mit 2.000 € dotierte CAPTCHA STUDENT DESIGN AWARD 2016 des Uncover Designfestivals in Mannheim.
Philip Brückner (Brückner & Brückner) nahm den Preis stellvertretend entgegen.

Die Teilnehmer des Workshops entschlossen das Preisgeld an solidaritaet-international.de 
zu spenden. Neben vielen anderen Projekten haben sie den Bau eines Gesundheitszentrums in Kobanê,
Syrien maßgeblich unterstützt.

​​​​​​
Foto: Sebastian Weindel [www.sebastian-weindel.de]


You may also like

Back to Top